INNOVATION TRIFFT AUF TRADITION
BEIM AUFSCHWIMMEN DER MSC SEASHORE

 

Am 20. August fand ein wichtiger Moment in der Tradition jedes neuen Schiffsbaus statt: das Aufschwimmen der MSC Seashore, dem größten und innovativsten Schiff der MSC Flotte.
Die MSC Seashore wird das dritte von insgesamt vier Schiffen der innovativen und wegweisenden Seaside-Klasse sein. Mit 339 Metern ist sie das längste Schiff des Unternehmens und das größte und innovativste, das jemals in Italien gebaut wurde. Das Aufschwimmen war schon immer einer der wichtigsten Momente für alle, die am Bau eines Schiffes beteiligt sind. Denn wenn das Schiff zum ersten Mal das Meereswasser berührt, ist bereits viel Arbeit geleistet worden, aber es liegt auch noch viel vor ihnen, um das Schiff, das Kapazität für fast 6.000 Gäste hat, rechtzeitig im Juli 2021 in Dienst stellen zu können. Der Executive Chairman von MSC Cruises, Pierfrancesco Vago, erklärte, die Veranstaltung zeige die kontinuierliche Innovation der Kreuzfahrtbranche und den anhaltenden Glauben an das Wachstum der Branche. Dies zeigt auch der großartige Neustart der MSC Grandiosa, die seit dem 16. August wieder auf See im westlichen Mittelmeer ist.

Die neuste Umwelttechnologie

Eines der Merkmale der MSC Seashore, auf das das Unternehmen besonders stolz ist, ist seine fortgeschrittene Umwelttechnologie.
Die MSC Seashore präsentiert hochmoderne hybride Abgasreinigungssysteme (EGCS), fortschrittliche Abfallmanagementsysteme, von der US-Küstenwache zugelassene Ballastwasseraufbereitungsanlage und zahlreiche effektive Maßnahmen zur Energieeffizienz-Optimierung - von Wärmerückgewinnungssystemen bis hin zu LED-Beleuchtung. Während sich MSC flottenweit auf die Reduzierung der Umweltauswirkungen seiner Schiffe konzentriert, zeigt die MSC Seashore, wie fortgeschritten die Technologie in dieser Hinsicht bereits ist.

Ein weiterentwickeltes Design voller neuer Highlights

Mit 339 Metern wird das neue MSC-Flaggschiff auch das längste der Flotte sein. Und dieser Zuwachs in m2 bedeutet, dass es noch mehr an Bord zu entdecken gibt.
Hier sind einige der neuen Merkmale dieses atemberaubenden neuen Schiffes:

- 10.000 Quadratmeter zusätzliche Fläche an Deck, die das Borderlebnis noch weitläufiger und großzügiger machen
- erweiterterter MSC Yacht Club (das exklusive Schiff-im-Schiff-Konzept)
- neue doppelstöckige Lounge am Heck des Schiffes
- erweitertes Casino
- erweiterter Indoorpool
- neuer interaktiver Wasserpark für Nervenkitzel bei Groß und Klein
- Panorama-Lifte am Heck mit herrlichem Ausblick und futuristische Glasbrücken
- neue beeindruckende Spezialitätenrestaurants und mehr Sitzplätze an der Außenpromenade

Wann und Wo

Die MSC Seashore soll ab Juli 2021 eingesetzt werden und wird die beliebte "Perlen des Mittelmeers"-Route, mit Heimathafen Genua befahren. Auf dieser Route werden die italienischen Städte Neapel mit der Ausflugsmöglichkeiten nach Pompeji, Messina auf Sizilien, Valletta auf Malta, Barcelona in Spanien und Marseille in Frankreich angelaufen.