Valletta

Eine pulsierende Stadt auf dem sonnigen Archipel von Malta und Gozo

 

 

Malta ist ein europäischer Inselstaat im Mittelmeer mit den drei bewohnten Hauptinseln Malta, Gozo und Comino. Die vielen spektakulären Gärten, Paläste, Kirchen und Festungen geben einen Einblick in die Vergangenheit der Insel, die u.a. phönizische Seeleute, Araber, die Ritter des Heiligen Johannes und die Briten beherbergt hat!

Das neue und strenge Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises wurde von den maltesischen Hafenbehörden für gut befunden. Daher konnte die MSC Grandiosa als erstes Kreuzfahrtschiff seit März 2020 die Insel besuchen.

Das historische Zentrum


Sie können Valletta durch das neue Stadttor betreten, welches von dem berühmten italienischen Architekten Renzo Piano entworfen wurde. Er entwarf nicht nur das Stadttor, sondern auch das neue Parlament und restaurierte die Ruinen des nahe gelegenen Opernhauses. Das Projekt konzentrierte sich darauf, die Tradition beizubehalten und gleichzeitig das Beste aus der modernen Technologie herauszuholen, wobei fast ausschließlich der berühmte lokale, maltesische, gelbe Kalkstein verwendet wurde.

Der Caravaggio-Effekt

Die Kathedrale St. Johannes der Täufer ist ein Meisterwerk der Barockarchitektur und eines der Symbole der Geschichte Maltas, das zweifellos einen Besuch wert ist.
Die Kathedrale beherbergt auch einige unglaubliche Kunstwerke, darunter zwei der bekanntesten von Caravaggio. Während seines Aufenthalts in Malta malte Caravaggio seine größten Meisterwerke, die Enthauptung des Heiligen Johannes des Täufers und die Schrift des Heiligen Hieronymus.

Spektakuläre Landschaften


Malta und Gozo stehen beispielhaft für die Schönheit des Mittelmeers. Steile, mit Fossilien gefüllte Klippen tauchen in kristallklares Wasser und Dutzende versteckter Buchten beherbergen unglaubliche Yachten und Schnellboote. Die Inseln sind auch ein Mekka für Taucher und Schnorchler, die hier vielfältiges Meeresleben und Wracks entdecken können.
Wenn Sie von der geschäftigen Weltstadt Valletta aus etwas Ruhe und Frieden suchen, sind die Barakka-Gärten vor allem für ihre schöne Aussicht berühmt: über die gesamte Grand Harbour Marina, mit den "Drei Städten" Birgu, Senglea und Bormla im Hintergrund.

Die MSC Seashore, unser neues Schiff, das im Juli 2021 in Dienst gestellt wird, wird Valletta im Rahmen ihrer "Six Pearls"-Route besuchen. Stationen der Kreuzfahrt sind die italienischen Städte Genua, Neapel (mit der Möglichkeit Pompeji zu besuchen), Messina/Sizilien, Valletta/Malta, Barcelona/Spanien sowie Marseille/Frankreich.