ÜBER DIE NOTHILFE AUF DEN BAHAMAS HINAUS

   

Der Hurrikan Dorian war der stärkste tropische Wirbelsturm, der jemals die Bahamas getroffen hat. Er verursachte eine humanitäre Krise und es entstand ein Schaden von über 3,4 Milliarden US-Dollar.

Sobald die Nachricht bekannt wurde, verpflichtete sich die MSC-Gruppe, sowohl die Soforthilfe als auch die längerfristigen Wiederherstellungsmaßnahmen zu unterstützen, und richtete eine eigene globale Task Force ein, um 5 Millionen US-Dollar an lebenswichtiger Hilfe zu organisieren und die ersten 19 Container mit Hilfsgütern zu liefern- nur 8 Tage nach der Zerstörung durch Dorian.

Weitreichende sofortige humanitäre Hilfe
Die restlichen 165 Hilfscontainer kamen bald darauf an und brachten Wasser, Reis, Generatoren, Baumaterialien, Werkzeuge, Möbel, Matratzen und medizinische Versorgung. Darüber hinaus hat MSC mehr als 250 weitere Container mit Hilfsgütern verschifft, die in Freeport gelagert und zur Verteilung übergeben wurden. Alle Container wurden entweder kostenlos oder zu besonderen Bedingungen nach Freeport verschickt oder dort gebührenfrei im Containerterminal gelagert. Außerdem wurde logistische Unterstützung für weitere Hilfsmaßnahmen geleistet.

Eine stabile langfristige Verpflichtung für den Wiederaufbau
Kurz nach dieser Erleichterung für Ersthelfer kündigte die MSC Foundation ein langfristiges Unterstützungspaket für den Wiederaufbau in Höhe von 500.000 US-Dollar an. Dazu gehörte eine Spende an die Regierung in Form von drei großen Anhänger zur Abfallbeseitigung und der Entfernen von Trümmern, 10 Container mit hochwertigen Keramikfliesen und 20 Wohncontainer, die ab Juli 2020 schutzbedürftige Familien aufnehmen werden, die ihre Bleibe durch den Hurrikan verloren haben.

Über die MSC Foundation
Die MSC Foundation arbeitet daran, das sensible Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur wiederherzustellen, indem sie die globale Reichweite und das einzigartige Wissen von MSC über das Meer nutzt und direkte Maßnahmen zum Schutz und zum Erhalt des blauen Planeten und seiner Völker ergreift. Die MSC Foundation unterhält enge Beziehungen zu den Bahamas und kooperiert mit einer Gruppe von Naturschutzexperten, um die Korallenriffe rund um die Ocean Cay MSC Marine Reserve, das von einigen der am stärksten gefährdeten Korallenarten der Welt bevölkert wird, wiederaufzubauen und zu pflegen.