Hygienisch sicher reisen mit MSC Cruises

Mit dem Neustart der Mittelmeer-Kreuzfahrten Mitte August stand für MSC Cruises nur eines im Vordergrund: die Gesundheit und Sicherheit von Ihnen, unseren Kunden.
Die wirksame Umsetzung der Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen von MSC Cruises wird durch den Erhalt des „Biosafe Ship“-Klassenzusatzzeichens bescheinigt, das die Klassifikationsgesellschaft RINA der MSC Grandiosa verliehen hat, die aktuell im Mittelmeer eingesetzt ist.

RINA hatte zuvor geprüft, dass das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises den gemeinsamen Richtlinien der Europäischen Agentur für Seeverkehrssicherheit (EMSA) und des Europäischen Zentrums für Krankheitsprävention und -kontrolle (ECDC) entspricht, die zusätzliche Gesundheitsleitlinien einschließlich die der EU-Initiative Healthy Gateways enthalten. Die Prüfung, dass das Protokoll mit den Leitlinien der beiden wichtigsten europäischen Behörden übereinstimmt, war ein entscheidender Teil des Prozesses, der die Betriebswiederaufnahme im Mittelmeer im August ermöglicht hat.

Das freiwillige Zusatzzeichen „Biosafe Ship“ bescheinigt der MSC Grandiosa, dass das Schiff mit Systemen und einem Betriebsprotokoll zur Infektionsrisiko-Bekämpfung ausgestattet ist.

Seit nunmehr zwei Monaten ist die MSC Grandiosa wieder im Mittelmeer unterwegs, die MSC Magnifica ist mittlerweile ebenso im östlichen und westlichen Mittelmeer zwischen Italien und Griechenland auf See.

Für beide Schiffe hat MSC Cruises ein umfassendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll entwickelt, das auf den bereits strengen Gesundheitsmaßnahmen aufbaut, die seit langem an Bord der Schiffe des Unternehmens gelten. Zu dem neuen Protokoll gehören umfassende COVID-19-Tests für alle Gäste und Besatzungsmitglieder vor der Einschiffung, Landausflüge mit Schutz- und "Social Bubble"-Konzept in jedem Hafen und der COVID-19-Versicherung, um den Gästen zusätzliche Sicherheit zu bieten. Ziel dieser Maßnahmen ist es, für die Gäste eine Urlaubsform zu schaffen, die so sicher wie nur möglich ist.