Kreuzfahrt: Lissabon Hafen entdecken

Lisbon Cruise

Auf den Noten der Fado-Musik

Über einer Reihe von Hügeln thronend, auf das glitzernde Wasser der Flussmündung des Tejo blickend, liegt Lissabon, eine der schönsten Städte Europas. Obwohl ihre modernen Vororte etwas plump wirken, ist die Altstadt relativ kompakt und relativ einfach an nur einem Tag zu erkunden, wenn Ihr MSC-Kreuzfahrtschiff Sie nach Lissabon führt.

Der älteste Teil der Stadt, das Straßengeflecht, das Alfama ausmacht, befindet sich unter dem spektakulären maurischen Castelo de São Jorge, dessen Ruinen an einem Hügel liegen, dem Bairro Alto oder auch „obere Stadt“ genannt, berühmt für ihre Bars, Restaurants und ihr pulsierendes Nachtleben. Das Tal zwischen diesen Hügeln ist die Baixa, oder „untere Stadt“ genannt.

Die hohen, imposanten Gebäude, die die Baixa (untere Stadt) ausmachen, beherbergen einige von Lissabons interessantesten Läden und Cafés. Ein MSC Landausflug während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit MSC Cruises ist eine optimale Gelegenheit, um über einen engen Fußweg Torre de Belém (Turm von Belém) zu erreichen, ein ikonisches Symbol Lissabons. Der typisch Manuelinische Stil war während der Herrschaft König Manuels sehr angesagt, seine Fenster und Aufgänge sind mit Bögen und dekorativen Symbolen verziert, die Portugals Erkundungen der neuen Welt abbilden.

Als Festung zum Schutz der Flussmündung des Tejo gebaut, dauerte es Jahre bis zu seiner Vollendung und als er schließlich im Jahr 1520 eröffnete und sich neben dem Fluss befinden sollte, änderte ein Erdbeben in 1755 den Kurs des Flusses. Heute können Besucher die verschiedenen Ebenen des Turms besichtigen, die auch eine Aussichtsterrasse über dem Fluss beherbergen, von der aus die Artillerie feuerte.
Sie können über eine wirklich steile Wendeltreppe bis zur 4. Etage hinaufsteigen – ein schönes Panorama des Flusses – zu einer Terrasse auf der Sie eine atemberaubende Aussicht über Belém haben.

Landausflüge & Aktivitäten