Seydisfjordur

Seydisfjordur

Ein Spaziergang durch Islands Fjordlandschaften

In diesem kleinen Fischerdorf leben 700, als sehr gastfreundlich bekannte Einwohner. Reich an Geschichte und Kreativität, wird Seydisfjordur Sie mit seinen herrlichen Wanderwegen und blühender Kunstszene überraschen. Viele Musiker und Kunsthandwerker haben hier eine Heimat gefunden.
 
Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist zweifellos die blaue Kirche von Seydisfjordur. Die Kirche stand ursprünglich auf dem Bauernhof Dvergastein und wurde mehrmals verlegt, bis sie 1920 im Herzen von Seydisfjordur wieder aufgebaut wurde.
 
In der Nähe des Dorfes Seydisfjordur können Sie auch die Gufufoss-Wasserfälle bewundern, die größten und beeindruckendsten in der Umgebung, deren Name "Dampffälle" bedeutet. Auf der Hinfahrt über ein Plateau, genießen Sie wunderschöne Panorama-Aussichten, die man nicht verpassen sollte.
 
Zum Abschluss besuchen Sie Tvisongur, eine Klang-Skulptur des deutschen Künstlers Lukas Kühne, die aus fünf Kuppeln besteht. Im Inneren der Skulptur, die sich auf einem Berg über der Stadt befindet, können Sie Geräusche, Gesänge und Flüstern hören und erleben eine wahrhaft einzigartige, stimmungsvolle Atmosphäre.

Landausflüge & Aktivitäten

ANREISE ZUM HAFEN