Tromsø

Tromso Cruise

Die Stadt des blauen Mohns

Bei einem Urlaub in Norwegen auf einer MSC Kreuzfahrt können Sie das größte Komplex hölzerner Gebäude im Norden von Trondheim, nur vier Kilometer vom Hafen, im Zentrum von Tromsø besichtigen.
 
Eine der ersten Attraktionen, die Sie während Ihrer MSC-Nordeuropa-Kreuzfahrt besichtigen sollten, ist Polaria. In diesem arktischen Aquarium können Sie zweimal am Tag die Fütterung der geselligen, friedlichen Bartrobbe anschauen und die große Vielfalt an Fischarten bewundern, die in der Barentsee und in Spitzbergen leben.

Das schönste Gebäude in Tromsø ist zweifellos die Eismeerkathedrale, erbaut 1965. Ihre dreieckige Prismenform, mit den Glasmosaiken, spiegelt die Landschaft dieser abgeschiedenen Region Norwegens wieder. Sie erreichen die Spitze des Berges hoch über Storsteinen mit der Seilbahn Fjellheisen, um aus 420 Metern Höhe den Blick auf die Stadt und die herrliche Landschaft zu genießen.

Hier findet man außerdem die nördlichsten botanischen Gärten der Welt, deren Pflanzenarten aufgrund ihrer Empfindlichkeit hinsichtlich der klimatischen Bedingungen in keiner anderen Höhe wachsen können – so z. B. der blaue Scheinmohn. Tromsø beherbergt ebenfalls die nördlichste Universität der Welt, wo Sie ein Museum finden, das Ihnen Einblick in die Kultur und Umwelt Norwegens gewährt, mit einem besonderen Augenmerk auf die Lappen, die Archäologie, die heilige Kunst, Geologie und das Phänomen der Nordlichter.

Das Polarmuseum zeigt den Besuchern das raue Leben der Polarforscher. Es befindet sich am Dock eines alten Gebäudes aus dem Jahr 1830. Für diejenigen, die gutes Bier mögen, gibt es einen Pub wie das Ølhallen, das seit 1928 unverändert ist. Sie sollten auf keinen Fall eine Besichtigung der Lyngen verpassen, eine unglaubliche hölzerne Kirche im Dorf Lyngseidet.

Landausflüge & Aktivitäten