Charlotte Amalie/ St. Thomas

Charlotte Amalie Cruise

Die Jungferninseln erleben

Während Sie Ihren Urlaub auf den Antillen genießen, sollten Sie einen Spaziergang durch die Stadt und die Entdeckung ihrer Schätze nicht versäumen.
Von Government Hill, gehen Sie zur Lille Tarne Gade auf Dänisch ist das “die Straße des kleinen Turms“: Mit ihren 99 Stufen ist sie wahrscheinlich die Straße mit den meisten Stufen, die von den Dänen mit denselben Ziegeln erbaut wurde, die die Europäer als Schiffsballast benutzt hatten.

Oben angekommen (genau genommen handelt es sich um 103 Stufen!) werden Sie feststellen, dass Sie bisher nur den Sockel des Blackbeard Schlosses, heute ein Restaurant und ein Hotel, erreicht haben. Unter den Piraten, die hier gelebt haben, scheint der fürchterliche Edward Teach, auch bekannt als Blackbeard, gewesen zu sein, der die Buchten der Insel vom Aussichtsturm des Schlosses aus, das mehr als 300 Jahre alt ist, beobachtet hat. Der Blick, der sich einem hier eröffnet, erklärt die Wahl des Standortes.

Ein anderer historischer Aussichtspunkt ist der Drake's Seat, von dem aus die amerikanischen und britischen Jungferninseln gesehen werden können. Von hier aus beobachtete Sir Francis Drake den Fortschritt seines Fleets. An seinem Fuße liegt liegt Magens Bay, die von National Geographic als eine der schönsten Buchten der Welt ausgezeichnet wurde. In der Bucht, die sich am Ende der Long Bay befindet, ist das Wasser nahezu reglos, die Strände sind voll ausgestattet und auch Erfrischungsbars sind reichlich vorhanden. Hier, oder an anderen Orten auf der Insel, können Sie den berühmten Banana Daiquiri probieren, hergestellt unter ausschließlicher Verwendung von Cruzan Rum der Jungferninseln.

In Charlotte Amalie gibt es auch die Camille Pissarro Gallery, dem Vater des Impressionismus gewidmet. Tatsächlich kam der französische Maler in dieser Stadt zur Welt und wuchs hier auf. Sein Elternhaus wurde in eine Galerie umgewandelt.

Landausflüge & Aktivitäten