MSC COVID-19-Versicherung

MSC Cruises empfiehlt allen Gästen vor Antritt der Kreuzfahrt eine umfassende Reiseversicherung abzuschließen, die sie speziell gegen COVID-19-Risiken wie z. B. Stornierung, Unterbrechung, Rückführungskosten, Quarantänekosten, Kosten für medizinische Hilfe und Krankenhausaufenthalte absichert. Wenn Sie keine Versicherung abgeschlossen haben, beachten Sie bitte, dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen können, die nicht von MSC Cruises übernommen werden.

 

Mit der von MSC vermittelten COVID-19-Versicherung von Europe Assistance werden für € 25,- p.P. (Nordeuropa, Mittelmeer) bzw. € 29,- p.P. (USA, Karibik, Antillen, Emirate, Saudi-Arabien & Rotes Meer, Südafrika, Südamerika, Asien und Grand Voyages) sowie für € 45,- p.P. (Weltreise) eventuell entstehende Kosten im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung übernommen. Die Versicherungspolice kann unmittelbar mit der Buchung bzw. bis spätestens 30 Tage vor Abfahrt zur Kreuzfahrt hinzugebucht werden.

 

Selbstverständlich können Sie auch eine andere Versicherung Ihrer Wahl abschließen, sofern sie die oben genannten Risiken abdeckt. Die Versicherungspolice sollte Sie und Ihre Mitreisenden bis zum Ende der Reise absichern.