Pointe-à-Pitre

Die Aromen und Düfte der Insel

Die Erinnerungen, die viele Besucher von Guadeloupe in Pointe-à-Pitre mitnehmen, beinhalten die Aromen und die Geräusche der vielen kleinen Märkte. Zum Beispiel ist der Central Market, auch bekannt als Markt Saint-Antoine , an einem gleichnamigen Platz im Zentrum situiert; der Blumenmarkt am Gourbeyre Platz, gegenüber der St.-Peter-und-Paul-Kirche; und der Keruland Port Market am Karibischen Meer, genau gegenüber Ihrem MSC Kreuzfahrtschiff gelegen.
Ein Besuch des Guadeloupe Nationalpark, ausgezeichnet als Welt-Biosphärenreservat der UNESCO, wird ebenfalls eine bleibende Erinnerung hinterlassen. Der Park befindet sich im Süden von Basse-Terre und beherbergt einen der schönsten Wälder der Antillen, den Sie erreichen können, indem Sie der Route de l’Habituée folgen, die den Park teilt.

Als nächstes machen Sie einen Ausflug zum Vulkan La Soufrière und zu den drei Wasserfällen von Carbet in der Nähe. Der zweite Wasserfall ist am besten zugänglich. Mit seiner Höhe von 110 Metern kann er von einer Hängebrücke aus bewundert werden. Wenn Sie sich für archäologische Stätten in Basse-Terre interessieren, besuchen Sie die Roches Gravées (eingravierte Felsen) situiert in Trois-Rivières, im südlichen Teil der Insel; oder die in Plessis im Norden. Oder gönnen Sie sich einen Ausflug in das geologische Reservat von Désirade. Die französischen Relikte können in der Festung Fort Delgres besichtigt werden, erbaut in 1650, um Guadeloupe von den Briten zu schützen.

Passagiere von MSC Kreuzfahrten können auch den botanischen Garten Domaine de Valombreuse bestaunen. Eingebettet zwischen den Bergen und dem Meer ist er ein Pflanzen- und Blütenparadies, wie er nur in wenigen anderen Gärten der Welt gefunden werden kann. Um einen vollständigen Einblick in die Seele der Insel zu erhalten, besuchen Sie während Ihres Aufenthaltes unbedingt auch das Rum-Museum in Sainte-Rose. Es befindet sich in der Reimonenq Destillerie, wo sich Ihnen die Techniken und Geheimnisse der Rumherstellung offenbaren. Hier können Sie eine Reihe historischer Werkzeuge bewundern, die für das Schneiden, Bearbeiten und Verarbeiten von Zuckerrohr zu Rum verwendet wurden. Daneben werden auch alte Schnitte, Objekte und Dokumente gezeigt.

Landausflüge & Aktivitäten