Ålesund

Alesund Cruise

Eingebettet im Jugendstil

Die Besichtigung von Ålesund während einer MSC-Nordeuropa-Kreuzfahrt bedeutet, in eine märchenhafte Atmosphäre einzutauchen. Die Stadt wurde, nach einem verheerenden Brand, Anfang des 20. Jahrhunderts wieder aufgebaut und zwar in einem beeindruckenden Jugendstil am Meer.
Die Straßen von Ålesund sind umgeben von Kirchturmspitzen und wunderschönen Dekorationen, die die Stadt wirklich einzigartig machen; wenn Sie diesen Stil mögen, sollten Sie das Jugendstilsenteret besichtigen, das Nationale Jugendstilzentrum. Sie können die Innenstadt von Ålesund von oben betrachten, wenn Sie die 418 Stufen hinaufgehen, die Sie zu den panoramischen Höhen des Stadtbergs Aksla führen, mit einem Ausblick der Inseln, die die Stadt umgeben und der Sunnmøre Alpen.

Als Alternative können Sie Sukkertoppen besichtigen, die “Zuckerspitze”, bei einem Spaziergang, der in Hessa startet, genau über dem Hafen, an dem Ihr MSC Kreuzfahrtschiff ankert. Um einen genaueren Blick auf die traditionelle Architektur zu werfen, sollten Sie stattdessen zur Insel Godøy fahren, wo Sie Alnes besichtigen können, ein malerisches Fischerdorf, nah am Strand erbaut, wo Sie lokales Kunsthandwerk und Essen finden, das auf den Höfen verkauft wird.

Buchen Sie einen Ausflug zum charakteristischen Leuchtturm von wo aus Sie eine wunderschöne Sicht über den Ozean haben. Sie können nicht behaupten Norwegen auf einer MSC Kreuzfahrt besichtigt zu haben, wenn Sie keinen Fjord besichtigt haben, also verpassen Sie nicht den Ausflug nach Geirangerfjord. Von den hohen Bergen herabfliessend, die sie umgeben, gibt es die wunderschönen Wasserfälle wie Brudesløret (der Brautschleier) und der De syv søstrene (Sieben Schwestern) oder der Storseterfossen, hinter dem Sie hindurchspazieren können.

Und wenn Sie eher herausforderndere Wege mögen, könnten Sie auf den Ørnevegen klettern (Pfad des Adlers), vom Meeresspiegel hinauf bis zu 620 m darüber in nur 11 Serpentinen!

Landausflüge & Aktivitäten