Cabo Frio

Cabo Frio Cruise

Eine erfrischende Meeresbrise

Hier befinden sich neun der besten Strände Brasiliens.Auf Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher ins brasilianische Cabo Frio machen. Bei Gelegenheit können Sie sich dort auch gleich ein neues, elegantes Strand-Outfit zulegen!

Der Hafen von Cabo Frio an der südlichen Küste Brasiliens wird erst seit kurzem von MSC Kreuzfahrten angelaufen. Cabo Frio bietet klassische Einblicke in das brasilianische Leben und ist ein Ort voller Geschichte, hervorragender Einkaufsmöglichkeiten – vor allem für Strandmode – und einzigartiger Strände voll fashionbewusster Sonnenanbeter.

Als die Portugiesen den Ort im Jahr 1615 gründeten, gaben sie ihm den Namen Santa Helena de Cabo Frio. Seinen Namen, das „kalte Kap“, verdankt Cabo Frio den eisigen Meeresströmungen, die aus der Antarktis bis in die Küstengewässer gelangen. Dieser Hafen ist zweifelsohne eines der am besten für einen Kreuzfahrt-Zwischenstopp geeigneten Urlaubsziele.

Er ist nicht nur von historischem und archäologischem Interesse, sondern beheimatet außerdem neun der besten Strände Brasiliens. Am bekanntesten ist wahrscheinlich der schier endlose Forte-Strand, der nach einer alten Festung benannt wurde. Um modische Akzente setzen zu können, sollten Sie vor Ihrem Strandaufenthalt unbedingt einen Einkaufsbummel durch die Boutiquen in der Gamboa-Straße unternehmen, die auch als das „Strandmoden-Nirvana“ bezeichnet wird.

Nach einem ausgiebigen Sonnenbad in Ihrer stilvollen neuen Badebekleidung empfiehlt sich ein Besuch in einem der farbenfrohen Restaurants an der Strandpromenade, in denen die lokale Spezialität angeboten wird: köstliche Pasta mit Shrimps.

Landausflüge & Aktivitäten

ANREISE ZUM HAFEN