Stadt und Hafen Kopenhagen auf Kreuzfahrt

Copenhagen Cruise

Eine aufregende und hippe Stadt

Von Seen gespalten und vom Meer umgeben, durchzieht Kopenhagen ein energetischer und trendiger Küstevibe. Die Stadt ist eine der benutzerfreundlichsten (und angesagtesten) Hauptstädte Nordeuropas. Das Stadtzentrum von Kopenhagen wartet auf Sie bei Ihrem nächsten Nordeuropa-Landausflug 2020 oder 2021 mit MSC Cruises. Es ist eine einladende und überschaubare Stadt, deren Zentrum größtenteils von Fußgängern (und Radfahrern) eingenommen wurde, mit einer betonten Kaffeekultur und erstklassigen Museen. In dem historischen Stadtzentrum Slotsholmen befand sich ursprünglich eine Burg aus dem 12. Jahrhundert, heute steht dort der riesige Schlosskomplex Christiansborg.

Nördlich gegenüber des Kanals von Slotsholmen erstreckt sich der mittelalterliche Irrgarten von Indre By („Innenstadt“) und Richtung Süden befindet sich die Insel von Christianshavn mit ihrer fortschrittlichen Architektur und der alternativen Freistadt Christiania.

Nordöstlich von Indre By liegt der königliche Stadtteil von KongensHave und Frederiksstaden und westlich führt der weitläufige Rådhuspladsen über die Tivoli-Gärten zum Hauptbahnhof und zu den Brennpunkten Vesterbro und Nørrebro. Direkt neben dem hektischen Vesterbrogade vor dem Bahnhof, befindet sich Kopenhagens wichtigste Attraktion, Tivoli, eine unterhaltsame Mischung an landschaftlich gestalteten Gärten, Freiluftkonzerten und Fahrgeschäften.

Ein Landgang im Zuge Ihrer Nordeuropa-Kreuzfahrt mit MSC Cruises bietet Ihnen die Möglichkeit, auch das Schloss Kronborg von Helsingør zu besuchen. Das heutige Schloss stammt aus dem sechzehnten Jahrhundert, als es in die Meerenge ragte und als imposante Warnung für vorbeifahrende Schiffe und Zollstelle diente. Auch heute noch wirkt es mächtig und wird durch die umliegende Kulisse unermesslich bereichert; der Innenbereich, insbesondere die Königliche Kapelle, ist eindrucksvoll verziert.

Unterhalb der Burg liegen die Kasematten, düstere höhlenartige Räume, die in Kriegszeiten als Quartiere für Soldaten dienten.

Landausflüge & Aktivitäten

ANREISE ZUM HAFEN

From the South:
Approaching the city, take Kalvebod Brygge and then Niels Juels Gade toward the centre. Continue straight on to Kongens Nytorv, then Bredgade and Grønningen. Turn right at Folke Bernadottes Allé (just before the Østerbro train station) and continue straight on along Kalkbrænderihavnsgade until you reach the turn-off on the right into Dampfærgevej.

From the North:
It is easy to find the new terminal building when arriving by car from the north. Upon reaching the city, proceed straight on down Lyngbyvejen and then turn left at Jagtvej. Then continue straight ahead along Strandboulevarden for about 700m and turn left at Århusgade for about 300m. Turn right at Kalkbrænderihavnsgade and continue until the signposted turning on the left into Dampfærgevej.

The nearest station for Frihavnen is Nordhavn Station, from which it is a 15-minute walk to the port. The nearest station for Langelinie is Østerport Station, from which it is also a 15 minute-walk to Langelinie or Nordre Toldbod.
There is a taxi rank outside the station.
Travel time: about 15 minutes, depending on traffic.

There are frequent Metro and Train connections from Copenhagen Airport to the Port.
If travelling to Frihavnen, take the Metro from the airport to Nørreport Station. Change to S-train line A, B, C or E and take the train 2 stops to Nordhavn Station. Frihavnen is a 15-minute walk from the station.
If travelling to Langelinie, take the Metro from Copenhagen Airport to Nørreport Station. Change to S-train line A, B, C or E and take the train 1 stop to Østerport Station. Langelinie and Nordre Toldbod are a 15-minute walk from the station.
There is a taxi rank just outside the airport terminal building.
Travel time: about 30 minutes, depending on traffic.